Schulbetrieb

Gerade in einem großen Verein kann der Schwerpunkt nicht ausschließlich auf dem Leistungssport liegen.

Heutzutage spricht Sport als Breitensport alle Mitglieder an, im Reitsport ist damit das Freizeitreiten gemeint.

Reitverein Ostönnen Schulbetrieb 2

Die Einheit von Reiter und Pferd beim Ausritt, in der Dressurprüfung oder beim Springen ist nur durch optimale Vorbereitung zu erreichen.

Neben dem Dressur- und Springunterricht legt der Verein sehr großen Wert auf den Unterricht für Reitanfänger aller Altersgruppen.

Ansprechpartner Schulbetrieb:

Kirsten Klose (Reitlehrerin) 0151/ 53 93 91 54

Eine Bitte an alle Eltern: Bitte lassen Sie aus Sicherheitsgründen ihre Kinder nur auf dem  Parkplatz an der Reithalle ein- und aussteigen, nicht an der Hauptverkehrsstraße (ehem. B1). 

Der Parkplatz ist vom Sieveringer Kirchweg aus zu erreichen, nach ca. 150 m links zwischen den Hausnummern 5 und 7 befindet sich die Einfahrt zur Reitanlage.

Um zu verhindern, dass ein evtl. ausgebüxtes Pferd auf die Straße laufen kann, ist das Tor zum Hof des Schulpferdestalles grundsätzlich geschlossen zu halten!

Dem Verein stehen zur Zeit fünf vereinseigene Pferde als Schul-Lehrpferde zur Verfügung: Bounty, Max, Danny, J.J. und Fatima.

Reitverein Ostönnen Schulbetrieb 3

Dressurreitstunde Schulpferd  50,- € (4 Stunden / Monat + 1 Theorieeinheit)

Springstunde mit Schulpferd oder Caprilli-Stunde (zusätzlich zu den Dressurstunden)  40,- € (4 Stunden / Monat)

Gruppenreitstunde mit Privatpferd bei Frau Klose 30,- € (4 Stunden / Monat) oder 52,- € (8 Stunden / Monat)

Longenstunde (Einzelunterricht) 50,- € (4 Longen / Monat + 1 Theorieeinheit)

Voltigieren 30,- €

Diese Beiträge werden jeweils im voraus per Lastschriftverfahren eingezogen.

Einzugsermächtigung Reitstunden

Es versteht sich von selbst, dass alle am Schulbetrieb teilnehmenden Reiterinnen und Reiter Mitglied im Reitverein Ostönnen sein müssen.

Reitverein Ostönnen Schulbetrieb 4Schulpferde

Max:

Ich bin Max, ein Norweger Pony Mix.

Die Leute meinen ich sei ein witziger Vertreter, aber dennoch sehr brav.

Ich gehöre nicht zu den Schlappis und ich nehme jede Hürde. Ich kümmere mich um die Longenkinder und lasse sogar auf mir voltigieren.

Für Reitanfänger und Fortgeschrittene bin ich prima geeignet.

Schulpferd Max

 Bounty:

Ich bin Bounty eine Warmblut-Stute.

Ich bin sehr artig im Umgang und mag alle Reiter/innen, ob groß oder klein.

Schulpferd Bounty

Danny:

Ich bin Danny, ein herzensguter Vollblutwallach. Ich mache im Reitunterricht einen super Job. Mit den Kleinen in den Gruppenstunden bin ich ganz brav. Wenn du dressurmäßig mehr willst und schon etwas mehr kannst, wirst du merken, dass ich mich auch sehr fein reiten lasse.

J.J.:

Ich bin J.J., der Clown der Truppe, weil ich so schön bunt bin. Ich liebe es ausgiebig gestriegelt und gekrault zu werden, dafür gebe ich im Reitunterricht alles.

Auf den folgenden Bildern kann man sehen, dass wir für (fast) jeden Spaß zu haben sind:

Danny

Danny

J.J. links und Max rechts

Danny

Max

Danny

Bounty vorne, J.J. im Hintergrund

Bounty vorne, J.J. dahinter und Max ganz hinten rechts

Wir alle freuen uns auf Euren Besuch! Gerne zeigen wir Euch, wie schön der Reitsport sein kann. Bis bald!!

Außerdem möchten wir euch noch zwei weitere vierbeinigen Mitarbeiter und Stall-Mitbewohner vorstellen:

Mauz

und

Pinsel

unsere Stallpatroullie und Mäusebeauftragten.