Hallenbelegung zusätzlich zum Hallenbelegungsplan:

Die große Halle ist an folgenden Terminen wegen einiger Lehrgänge zusätzlich belegt:

  • 15.12.2018 von 14.00 bis 20.00 Uhr
  • 16.12.2018 von 09.00 bis 12.00 Uhr
  • 16.12.2018 von 12.00 bis 18.00 Uhr
  • 23.12.2018 von 09.00 bis 12.00 Uhr
  • 30.12.2018 von 09.00 bis 12.00 Uhr
  • 06.01.2019 von 09.00 bis 12.00 Uhr
  • 13.01.2019 von 09.00 bis 12.00 Uhr
  • 20.01.2019 von 09.00 bis 12.00 Uhr

Hier der Link zum regulären Hallenbelegungsplan: https://reitverein.ostoennen.de/reitanlage/hallenbelegungsplan/

Der Weihnachtsmann kommt!!!

Der Weihnachtsmann kommt am Sonntag, 09.12.2018 in die Reithalle in Ostönnen.

Vorher jedoch bietet ein buntes Showprogramm ab 15 Uhr, unter der organisatorischen Leitung der Jugendabteilung des Reit- und Fahrverein Ostönnen, einen Einblick in die Vielfalt des Pferdesports.

Bei der Bodenarbeit zeigt das Fluchttier Pferd, was durch Vertrauen zum Menschen alles möglich ist. Die Dressurreiter zeigen bei einem Schneemann-Pas-des-deux und einem klassischen Pas-des-deux was sie können. Die Eleganz der Dressur, auch ohne Reiter, wird bei der Langzügel-Vorführung gezeigt. Auch das Gespannfahren kommt nicht zu kurz, hier können die Kleinsten Vierbeiner zeigen, was in ihnen steckt. Eine Springquadrille gehört natürlich auch zum Repertoire. Neben der klassischen englischen Reitweise werden auch Einblicke in das Westernreiten und die spanische Reitweise gewährt. Die Voltigier-Abteilung des RVO zeigt, was sie über das Jahr bei ihrer neuen Trainerin gelernt haben. Zu guter Letzt kommt er dann endlich, der Weihnachtsmann und hat sicherlich für alle anwesenden Kinder eine Kleinigkeit auf seiner Kutsche.

Zum Kreisjugendtag gibt es noch einiges vorzubereiten

Zur Durchführung des Kreisjugendtages am 04.11.2018 brauchen wir noch zahlreiche Helfer:

Am 03.11.2018 wird ab 13 Uhr in einem Arbeitseinsatz die Reitanlage auf die Veranstaltung vorbereitet.

Für den reibungslosen Ablauf des Kreisjugendtages brauchen wir noch Helfer für Gastronomie, Einlaß und Parcoursdienst.

Bitte meldet euch bei Anne Brinkbäumer (0176/72198688).

Wir gratulieren unseren Kreismeistern 2018

Am vergangenen Wochenende fanden im Rahmen des Turniers des RV Birkenbaum in Wickede-Wiehagen auch die diesjährigen Kreismeisterschaften statt.

Aus Sicht des Reit- und Fahrverein Ostönnen eine sehr erfolgreiche Angelegenheit.

Wir gratulieren unseren Kreismeistern:

  • Mia Ratzlaff, vielseitiges Reiten der LK 0,7,6
  • Sabrina Neumann, Dressur LK 5
  • Thomas Kaiser, Dressur LK4
  • Jana Greune, Vizetitel Dressur LK4
  • Lotta Behrens, Springen LK5
  • Paula Hengst, Vizetitel Springen LK4

vielen Dank für euern Einsatz.

von links: Mia Ratzlaff, Sabrina Neumann, Thomas Kaiser, Lotta Behrens, Paula Hengst, leider nicht auf dem Foto Jana Greune

weitere Fotos auf: https://www.soester-anzeiger.de/sport/lokalsport/reitturnier-birkenbaum-wickede-wiehagen-10308552.html

Herbstritt, Fuchsjagd und Kutschwagenfahrt 2018

Am vergangenen Mittwoch zogen bei besten Wetterbedingungen 21 Reiter und 12 Kutschen zum diesjährigen Herbstritt mit anschließender Fuchsjagd und begleitender Kutschwagenfahrt von der Reitanlage des Reit- und Fahrverein Ostönnen in nördlicher Richtung los.

Die Strecke wurden auch in diesem Jahr wieder von Heinrich Bockholt akribisch ausgearbeitet und bestens vorbereitet.

Die Reiter ritten in zwei Feldern, geführt von Peter Müller und Meike Brünger, das Kutschenkorso folgte dem Gespann von Dieter Blesken, zahlreiche Zuschauer wurden von Georg Haverland mit seinem Trecker im Planwagen gefahren, so dass sie das Geschehen auf der Strecke gut beobachten konnten.

Von Ostönnen aus ging es Richtung Enkesen, vorbei an Schwefe und Einecke bis zur Hauptrast mit Kaffee, Kuchen und Schnittchen auf dem Hof der Familie Figge in Klotingen.

Der Rückweg führte über Ehningsen, vorbei an Merklingsen über die Ostönner Linde bis zur Reitanlage in Ostönnen, wo auf dem großen Springplatz die Jagd nach den Fuchsschwänze um 4 große Strohballen in rasantem Tempo ausgeritten wurde. Die diesjährige Fuchsmajorin bei den Großpferden wurde Verena Rath auf Lucky vom Reiterverein Horn-Overhagen, bei den Ponys konnte Anna Figge auf Holsteins Sunny Day vom heimischen Reit- und Fahrverein Ostönnen die begehrte Trophäe mit nach Hause nehmen.

links: Anna Figge auf Holsteins Sunny Day, rechts: Verena Rath auf Lucky

Aus guter Tradition bekamen alle Teilnehmer zum Abschluß einen Bruch (ein herbstlich gebundenes Sträußchen aus Eichenlaub, Tannenzweig und Hagebutte) liebevoll, wie jedes Jahr von Lissi Küppers gebunden und überreicht. Für eine richtige Jagdatmosphäre sorgte die musikalische Begleitung dreier Jagdhornbläser, die so manches Halali erschallen ließen.

Danach wurden erst die Pferde versorgt, bevor der Tag dann bei heißer Erbsensuppe und kühlen Getränken seinen gemütlichen Ausklang fand.

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Helfern, unseren Gastgebern bei der Rast, allen Mitwirkenden und Teilnehmern bedanken, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre.

Es wird Herbst…

Stelldichein für alle Teilnehmer mit ihren Pferden und Gespannen ist um 12 Uhr an der Reitanlage in Ostönnen. Der Herbstritt wird in zwei geführte Feldern unterteilt, ein Feld geht die Strecke in gemäßigtem Tempo an, das andere Feld nutzt die abgeernteten Felder und passenden Graswege auch zu der ein oder anderen rasanteren Galopptour. Jeder Reiter kann ein Feld nach seinem Belieben auswählen und ggf. auch während einer Rast wechseln. Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt. Der Herbstritt endet wieder an der Reitanlage, wo gegen 16.30 Uhr auf dem Springplatz in rasanter Jagd die begehrten Fuchsschwänze ausgeritten werden.

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr, das Tragen einer Reitkappe ist zur eigenen Sicherheit Pflicht!

Es wird ein Unkostenbeitrag von 5,- € erhoben, darin ist eine Portion Suppe und ein Getränk enthalten.