Stutenschau und Remontenturnier 2016

An die 40 Fohlen vom niedlichen Pony bis zum edlen Warmblut sorgen am Freitag, 24.06.2016 ab 17 Uhr für temperamentvollen Trubel auf der Reitanlage des Reit- und Fahrverein Ostönnen. Sie präsentieren sich an der Seite ihrer Mütter einer Jury des westfälischem Pferdestammbuches und hoffentlich vielen interessierten und fachkundigen Zuschauern. Anschließend wird die kommende Generation potenzieller Zuchtstuten vorgestellt.

Hier ist schon mal ein Link zum ersten Überblick über die erwarteten Fohlen und Stuten zu finden:

http://m.rimondo.com/event/132/Stuten-und-Fohlenschau-in-Ostoennen-2016

Am Samstag, 25.06.2016 beginnt das diesjährige 5. Remontenturnier bereits um 8 Uhr mit dem „Tag des jungen Dressurpferdes“.

Die Prüfungen laufen den ganzen Tag parallel in der Reithalle und auf dem Hauptplatz, der vom großen Gastronomiezelt aus gut einzusehen ist. Der erste Turniertag gipfelt als Höhepunkt in der Dressurprüfung der Klasse S*, welche erstmalig in Ostönnen ausgeschrieben wurde und erstklassigen Dressursport verspricht.

Am Sonntag, 26.06.2016, dem „Tag des jungen Springpferdes“ müssen die Reiter und zahlreichen Helfer wieder früh raus. Die erste Prüfung beginnt bereits um 7.30 Uhr in der Reithalle, bevor es ab 10 Uhr auf dem Hauptplatz weiter geht. Höhepunkt am Sonntag und Abschluss des Turniers ist die Springprüfung der Kl. M* mit Siegerrunde.

Zeitplan:   

Samstag, den 25.06.2016 „Tag des jungen Dressurpferdes“:

08.00 Uhr           Reitpferdeprüfung (3-jährige)

09.00 Uhr           Dressurpferdeprüfung Kl. A

09.15 Uhr           Reitpferdeprüfung (4-jährige)

11.00 Uhr           Gewöhnungsprüfung für Reitpferde

11.30 Uhr           Pony-Reitpferdeprüfung

12.30 Uhr           Dressurpferdeprüfung Kl. A

13.00 Uhr           Dressurpferdeprüfung Kl. L

14.30 Uhr           Dressurponyprüfung Kl. A

15.30 Uhr           Dressurpferdeprüfung Kl. M

16.30 Uhr           Dressurponyprüfung Kl. L

und                     Dressurpferdeprüfung Kl. S*

Sonntag, den 26.06.2016 „Tag des jungen Springpferdes“:

07.30 Uhr           Eignungsprüfung Kl. A

10.00 Uhr           Springpferdeprüfung Kl. A**

11.30 Uhr           Springpferdeprüfung Kl. A**

13.00 Uhr           Springpferdeprüfung Kl. L

14.30 Uhr           Springpferdeprüfung Kl. M* (Qualifikation zur Raiffeisen-Trophy 2016)

15.30 Uhr           Punktespringprüfung Kl. L mit Joker

16.30 Uhr           Springprüfung mit Idealzeit Kl. L

18.00 Uhr           Springprüfung Kl. M* mit Siegerrunde

Hier nochmal der Link zur ausführlichen Zeiteinteilung: zeiteinteilung_remonten_2016_final_version_mit_sponsoren

Stutenschau und Remontenturnier des RVO

RemontenturnierBald ist es wieder soweit. Das Wochenende vom 24.06. bis 26.06.2016 steht beim Reit- und Fahrverein Ostönnen ganz unter dem Motto „das junge Pferd“.

1806606418-stutenschau-2015-ostoennen-Q9a7

Foto: Soester Anzeiger

Los geht es schon am Freitag, 24.06.2016 ab 17 Uhr zur besten Feierabendzeit mit unserer diesjährigen Stutenschau. Hier präsentieren sich schon die ganz jungen Fohlen (Jahrgang 2016) den Zuschauern und der fachkundigen Jury des westfälischen Pferdestammbuches. Anschließend werden 3- bis 4-jährige Stuten an der Hand vorgestellt und nach züchterischen Kriterien beurteilt. Die besteStuten und Fohlen werden jeweils prämiert.

Am Samstag, 25.06. und am Sonntag, 26.06.2016 kann man sich dann davon überzeugen, was junge Pferde im Laufe ihrer Ausbildung erlernen können. In Reitpferdeprüfungen für 3- und 4-jährige Pferde, Springpferdeprüfungen bis zur Klasse M und Dressurpferdeprüfungen, in Ostönnen erstmalig bis zur Klasse S, präsentieren sich Pferde im Alter bis zu 9 Jahren unter ihren Reitern.

Arbeitseinsätze vor der Stutenschau und dem Remontenturnier

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus.

Zur Vorbereitung der Stutenschau am 24.06.2016 und des Remontenturniers am 25. und 26.06.2016 treffen wir uns am Samstag, 18.06.2016 ab 15 Uhr und in der Woche ab dem 20.06.2016 täglich ab 17 Uhr an der Reitanlage zu Arbeitseinsätzen. Alle Mitglieder des RVO sind herzlich eingeladen uns dabei zu unterstützen. Angefangen von der Vorbereitung der Plätze und der Hallen, über die Ausschilderung der Parkplätze , die Einrichtung des Zeltes, dem Reinigen und Schmücken der Anlage bis hin zum Kuchen backen gibt es wie immer viel zu tun. Es ist für jeden was dabei um sich nützlich zu machen.

Toller Erfolg beim ersten Turnierstart unserer Voltis

indexDie Voltigierabteilung des Reit- und Fahrverein Ostönnen, unter der Leitung von Katharina Rakoski startete am 28.05.2016 in Lippstadt zum ersten Mal auf einem Voltigier-Turnier. Trotz großen Lampenfiebers konnten die Mädels auf Corcagh’s Joy, die ganz souverän ihre Runden zog, zeigen, was sie gelernt haben. Ihr vorangegangener Trainingseifer wurde durch einen tollen Erfolg belohnt. Sie konnten den 3. Platz in der Prüfung Schritt-Schritt-Maxi erringen. Ein ganz besonderer Dank gebührt Katha und ihren zahlreichen Helferinnen, die die „quirlige Rasselbande“ bestens trainiert und unterstützt haben.

index2

Auf dem Foto hinten von links: Pferd: Corcagh’s Joy, Longenführer: Therezia Rakoski, Trainer/ Helfer: Katharina Rakoski, Voltis: Finja Dommes, Lykka Dommes, Yasmin Risse, vorne von links: Anna Figge, Arven Regtmeier, Alina Figge, Julia Röhling

 

index1

Als Helferinnen mitgereist (in den helle T-Shirts): Saskia Pannock und Julia Preis, die alles im Hintergrund gemanagt haben!

index3Weitere Fotos sind unter der Rubrik „Fotoalbum“ zu finden.

Helfer zum Stangen streichen gebraucht

Das nächste Turnier steht an und unsere Hindernisstangen brauchen dringend frische Farbe, damit wir beim Remontenturnier am 25. + 26.06. einen ordentlichen Parcours aufbauen können. Am Samstag, 14.05.2016 ist um 10 Uhr ein allgemeiner Arbeitseinsatz zu diesem Thema angesetzt. Nach dem Motto „viele Hände, schnelles Ende“ hoffen wir auf zahlreiche Unterstützung.

 

Auch wir, der Reit- und Fahrverein Ostönnen, gehören zu den Ostönner Vereinen und würden uns gerne, hoffentlich zahlreich, an dieser Aktion beteiligen. Wir zählen dabei auf eure / Ihre Unterstützung.