Hallenbelegung zusätzlich zum Hallenbelegungsplan:

Hervorgehoben

Zusätzliche Belegung zum normalen Hallennutzungsplan, wegen z. B. Lehrgängen, Arbeitseinsätzen, etc.:

  • große Halle:
  • Mittwoch, 28.10.2020, von 14.30 bis 20.00 Uhr
  • Mittwoch, 04.11.2020, von 14.00 bis 21.00 Uhr
  • Montag, 09.11.2020, ab 17.30 Uhr
  • Mittwoch, 11.11.2020, von 14.00 bis 21.00 Uhr
  • Mittwoch, 18.11.2020, von 14.00 bis 21.00 Uhr
  • Mittwoch, 25.11.2020, von 14.00 bis 21.00 Uhr
  • Mittwoch, 02.12.2020, von 14.00 bis 21.00 Uhr
  • Mittwoch, 09.12.2020, von 14.00 bis 21.00 Uhr
  • Springplatz:

Wir bitten, bis auf Weiteres, folgende Vorgaben unbedingt weiter einzuhalten:

 

Hier der Link zum regulären Hallenbelegungsplan: https://reitverein.ostoennen.de/reitanlage/hallenbelegungsplan/

Herbstritt / Kutschwagenfahrt 2020

Wie jedes Jahr am „Tag der deutschen Einheit“, dem 03. Oktober um 12 Uhr:

Denkt bitte unbedingt an den Anwesenheitsnachweis!

Hier zum Ausdrucken herunterladen:

_Anwesenheitsnachweis-ausfullbarCorona[150187]

Um den nötigen Abstand gewährleisten zu können wird in diesem Jahr vom Veranstalter kein Planwagen zum Mitfahren angeboten.

Es gibt dieses Jahr auch keine abschließende Fuchsjagd, d. h. es wird kein Fuchsschwanz ausgeritten, da auch das nicht kontaktlos möglich wäre.

 

Kleiner Ausflug „hoch zu Ross“

Am vergangenen Samstag war die Jugendabteilung mit 11 Pferden unterwegs von der Reitanlage in Ostönnen zum Hof Figge in Klotingen. Im Vorhinein hatten unsere Jugendwarte Saskia Schulz und Gabi Figge mit Hilfe von Heinrich Bockholt eine schöne Strecke mit vielen Graswegen ausgesucht. Nachdem abends alle wieder wohlbehalten Zuhause waren gab es noch Bratwurst im Brötchen und Wassereis für alle.

Fazit der Veranstaltung: die Jugend und ihre Pferde sind fit für den Herbstritt mit Kutschwagenfahrt am 03. Oktober.

 

Auch dieser Sommer geht einmal zu Ende…

… und bevor der Herbst kommt und es draußen ungemütlich wird, wollen wir in Ostönnen noch einmal gemeinsam Hand anlegen.

Am Samstag, 26.09.2020 ab 14.00 Uhr brauchen wir eure, hoffentlich zahlreiche Unterstützung.

Die Pflicht-Helferstunden entfallen zwar dieses Jahr aber die Arbeit bleibt!

Vielen Dank für eure Hilfe

Euer Vorstand